Hallenstadion

Viele euphorische und noch viel mehr bittere Stunden wurden in dieser Halle ausgestanden und ausgefroren. Unvergessen die Bierdosenreihen (früher gabs halt noch die beliebten Trink-Wurf-Dosen), welche während eines Spiels an der Stadionwand gebastelt wurden. Unvergessen auch die Aufstiegsspiele gegen Bern oder Langnau, als sogar die Gänge mit Leuten vollgestopft wurden. Und wie war das doch schön, wenn wir dem Schiri unsere Dankbarkeit für seine Pfeiferei in Form von Pantaloni-Brillen und ganzen Münzsammlungen zum Ausdruck brachten. Und wenn vor Freude in den Bierbecher gepinkelt wurde oder dem Stumpen die Hosen runterrutschten, im Kopfstand notabene.

zurück zu <Khur>